Bienenpost

02.07.2022
 
  

es ist Ende Januar – der Schnee kam in diesem Winter regional betrachtet schon in Massen auf die Erde, sogar am Niederrhein hat es die weiße Pracht mehrere Tage ausgehalten und war nicht wieder, wie üblich, gegen Mittag weggetaut.

 

Die Bienen haben es sich bei tiefen Temperaturen komplett in ihrem Stock gemütlich gemacht und sitzen in einer Traube zusammen – soweit die Theorie. Bienen scheinen sich um die Temperaturangaben in der einschlägigen Fachliteratur nicht zu kümmern: Sie waren kürzlich bei 5 Grad Celsius an der frischen Luft.

 

Und schon begann die Grübelei: Geht es ihnen nicht gut? Wie sieht es mit dem Futter aus, reicht es? Wie groß ist die Traube? Aber schnell weg mit diesen negativen Gedanken, her mit der Selbsteinredung: Vor einigen Wochen, bei der Hörprobe mit dem Stethoskop, hat sich jedenfalls noch alles normal gezeigt – die Melodie klang stimmig.

 

Ansonsten ist die Winterzeit für Bienenhalter eher eine handwerklich geprägte Phase. Vorbereitungsarbeiten für die nächste Saison stehen auf dem Plan: Reparatur und Bau von Beuten, Schwarmfangkästen und Rähmchen, Reinigen der Werkzeuge,...

 

Natürlich werden die eher ruhigen Wintermonate auch als „Bildungszeit“ genutzt. Die gestapelten, neu angeschafften Bücher, Zeitschriften und Fachartikel wollen in der warmen Stube gelesen werden. Zudem gibt es vielerorts spannende Vorträge und Workshops. Und nicht zuletzt werden jetzt die Notizen der letzten Saison durchgesehen, sortiert oder ins Reine geschrieben.

 

Hast Du schon den aktuellen Beitrag (04.01.2019) von Sarah Wiener beim Deutschlandfunk gehört bzw. gelesen? Der Winter des Imkers.

 

„Der Vorteil eines Hobbyimkers ist, dass er seine Bienen wesensgerechter halten kann und ihnen auch nicht einen Großteil des Honigs wegnehmen muss, sondern er kann – so wie ich zum Beispiel – seine Bienen auf dem eigenen Honig überwintern lassen und dann im Frühjahr das Bisschen, was sie nicht gefressen haben, für sich zu verwenden.“, so Sarah Wiener.

 

Unser Tipp: Statte auch in der kalten Jahreszeit Deinen Bienen regelmäßig einen Besuch ab und schenke ihnen Aufmerksamkeit und menschliche Wärme.

   

Summende Grüße

 

Britta & Dirk

 

Impressum & Datenschutz
Impressum   Datenschutz

Britta Bäcker   &Dirk Eickmeier
Heinrich-Doergens-Str. 6 Georgstraße 2a
D-47802 Krefeld D-45468 Mülheim


 


 
Hier kannst Du den Newsletter abbestellen.

Hier kannst Du Deine Daten ändern.