Bienenpost

16.08.2022
 
  

Natur erklärt für Kinder kann auch für uns Erwachsene interessant sein... Deshalb wagen wir uns, Dir den beiliegenden Artikel vorzustellen:

https://www.miteinander-buecher.de/tiere/insekten/bienen/ein-wasserbett-auf-wilder-moehre/

 

Hier ein Auszug:

„Honigbienen sind eine sehr gut untersuchte Bienenart. Bei ihren Forschungen haben Wissenschaftler herausgefunden, dass nicht nur wir, sondern auch Honigbienen unkonzentriert und schusselig werden, wenn sie nicht genug Schlaf bekommen. So kann es dann auch schon mal passieren, dass sie ihren Schwestern einen falschen Weg zu einer Nektarquelle zeigen, weil sie den Schwänzeltanz nicht richtig aufführen. Schlaf ist also auch für Bienen wichtig.“

 

Bei uns kamen gleich mehrere Fragen beim Lesen auf. Eine Episode unserer Gedanken möchten wir mit Dir teilen: Warum hat sich die Biene gerade die Wilde Möhre ausgesucht?

 

Die Wilde Möhre wurde schon in vorchristlicher Zeit als Heilpflanze genutzt. Es wird beschrieben, dass sie bei ganz unterschiedlichen Beschwerden und Bedürfnissen zum Einsatz kam und mit Sicherheit noch kommt. An dieser Stelle möchten wir nur einige Beispiele nennen: Magenbeschwerden, Blähungen, Bekämpfung von Durchfall, Konzentrationsstörungen, leichte Depressionen. Dioskurides beschrieb, dass die Blätter der Wilden Möhre mit Honig vermischt zur Reinigung krebsartiger Geschwüre verwendet werden können. Zudem gilt das Wildkraut als beliebtes Aphrodisiakum (für unser Bienchen wohl eher nicht interessant).

 

Macht es nicht mal Spaß, einen ganz anderen Blickwinkel auf ein Naturschauspiel einzunehmen?
 

   

Summende Grüße

 

Britta & Dirk

 

Impressum & Datenschutz
Impressum   Datenschutz

Britta Bäcker   &Dirk Eickmeier
Heinrich-Doergens-Str. 6 Georgstraße 2a
D-47802 Krefeld D-45468 Mülheim


 


 
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

Hier können Sie Ihre Daten ändern.