Bienenpost

16.08.2022
 
  

es wird in diesen Tagen geprüft, ob die Petition von Thomas Radetzki zugelassen wird. Nach der Zulassung gibt es nur vier Wochen Zeit, um 50.000 Unterschriften zu sammeln. Mit der geforderten Anzahl der Unterschriften ist mit einer öffentlichen Anhörung im Bundestag zu rechnen.

 

Worum geht es Radetzki? „Mit dieser Petition fordere ich den Bundestag dazu auf, eine grundlegende Reform der Risikoprüfung im Zulassungsverfahren von chemisch synthetischen Pestiziden und deren Wirkstoffen energisch zu unterstützen.“

 

Weitere Infos findest Du auf der Seite von Radetzki. Wenn Du auf dieser Seite Deine E-Mail-Adresse einträgst, wirst Du umgehend informiert, sobald die Zeichnungsfrist beginnt.

 

Weil es zum Thema passt, möchten wir hier noch auf die SWR Doku aus dem Jahr 2014 „Warum sterben die Bienen?“ eingehen. Zwei Aspekte haben wir für Dich herausgegriffen:

Christoph Koch (Berufsimker mit 200 Bienenvölkern) gilt als Mann, der mit den Bienen tanzt – für andere Menschen ist er ein Rebell. Nachdem er die Zuschauer über seine Völkerverluste informiert, hört man den Sprecher der Doku sagen: „Man stelle sich vor: Jedes Jahr lägen die Hälfte unserer Rinder und Schweine tot im Stall. Was da los wäre! Dabei braucht die Natur Bienen. Kühe braucht sie nicht.“

 

Randolf Menzel (Bienenforscher Prof. Dr. Randolf Menzel von der FU Berlin) stellt unter anderem dar, dass die Bienen eine geometrische Karte im Kopf entwickeln. Bienen als Navi? Dieses Navi kann jedoch gestört werden. Rapsfelder sind für Bienen eine lukrative Trachtquelle – aber: „ein überreiches Mahl gewürzt mit reichlich Agrargiften“, so kann man es vom Sprecher der Doku hören.

 

Du entscheidest mit über unsere Zukunft – jetzt...

   

Summende Grüße

 

Britta & Dirk

 

Impressum & Datenschutz
Impressum   Datenschutz

Britta Bäcker   &Dirk Eickmeier
Heinrich-Doergens-Str. 6 Georgstraße 2a
D-47802 Krefeld D-45468 Mülheim


 


 
Hier kannst Du den Newsletter abbestellen.

Hier kannst Du Deine Daten ändern.